Kürbiscremesuppe

Kürbis im Herbst ist wie Erdbeeren im Frühling. Mahlzeit!

Zubereitung:

Fleisch des Kürbisses auslösen und in kleine Stücke schneiden. Schalotten klein würfeln und zusammen mit den Kürbis-Stückchen und etwas Öl in einer Pfanne kurz andünsten.

Weitere Zutaten wie frischer Ingwer, Garnelen, Apfel der auch Lamm klein geschnitten beigeben und noch einmal andünsten. Dann mit reichlich Gemüsebrühe aufgießen, den Becher Schlagsahne unterrühren und aufkochen. Anschließend bei geringerer Hitze und mit halb geschlossenem Deckel ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

Die ganze Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleich im Teller, am besten vorgewärmt, servieren.

Bei der Burgenland-Variante dürfen natürlich ein paar Spritzer Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskerne oben drauf nicht fehlen.

Kürbissuppe

Zutaten (für vier Personen):

29.11.17 Beitrag von: Michael Jaugstetter

Weitere Artikel dieser Kategorie

ProWein 2017

DIE Welt-Leitmesse des Weines, wichtigster Hotspot aller Weine und Spirituosen

ProWein17_BL39553

Abstecher

ins kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands: Baierwein in Regensburg

IMG_9587

Glühhhh-Wein-Rezept

Hier glüht der Wein und macht kalte Hände und Ohren und vor allem Gemüter wieder wohlig warm

8239963991_3713805c9a_z

Weitere Artikel

Kartäuserklöße auf Weinschaumsoße

Sehr elegant und fluffig. Zutaten: Für die Klöße: 7  altbackene Semmeln 2  Eier 1/2 l  Milch 40 g  Zucker 1 Päckchen  Vanillezucker geriebene Zitronenschale 5 EL  Semmelbrösel 200 ml  Fett 5 EL  Zucker Zimt Für die Soße: 2  Eigelb 2 EL  Zucker 1 Spritzer  Zitronensaft 1/8 l  Weißwein Zubereitung der Kartäuserklöße: Für die Kartäuserklöße die harten […]

178_Lotter-Back@Jaugstetter

Photokina 2016

Für Sie auf den großen Messen: Elfenhof auf der Photokino in Köln

Logo_Photokina