Lachsfilet im Bananenblatt

Herrlich gegrillter, Asia angehauchter Fisch

Zubereitung:

Filet waschen, trockentupfen, in 4 Stücke teilen. Nebeneinander in eine flache Schale legen.

Fischsauce, Limettensaft und Kokosmilch über die Lachsstücke verteilen. Zugedeckt mindestens 6 Stunden marinieren. Inzwischen Kokosnussfleisch aus der Schale lösen (siehe rechts) und grob raspeln. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Beides miteinander mischen.

Die Bananenblätter in 4 etwa 20 x 30 cm große Stücke schneiden. Diese kurz auf die heiße Herdplatte legen, bis sie zu glänzen anfangen. Dadurch werden die Blätter elastischer und reißen beim Einpacken der Fischstücke nicht.

LOI

Lachs aus der Marinade nehmen, trockentupfen. Je ein Stück mit einem Viertel der Kokos-Möhren- Mischung auf ein Bananenblatt legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Marinade darauf träufeln, die Blätter über dem Lachs einschlagen. Beide Blattenden links und rechts fest zubinden. Bana- nenblatt-Päckchen nebeneinander auf ein Alu-Grillblech legen.

Das Alu-Grillblech auf einen heißen Grill setzen. Fischpäckchen pro Seite etwa 5 Minuten grillen.

LOI

 

Zutaten (für 4 Personen):

800 g Lachsfilet (ohne Haut) 4 EL Fischsauce (Asienladen)
Saft von 1 Limette
200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
1 Kokosnuss (siehe Tipp unten) 3 junge Möhren
Bananenblätter (Asienladen; ersatzweise Alufolie nehmen)
Salz, Pfeffer

 

TIPP:

Wenn Ihr Supermarkt kein bereits ausgelöstes Kokosnussfleisch anbietet, müssen Sie die Nuss selber knacken: Dafür mit einem spitzen, schweren Hammer auf den »Äquator« der Nuss klopfen. Die Nuss etwas drehen, wieder darauf klopfen. Nach drei bis vier Schlägen springt die Schale an den Klopfstellen auf. Fruchtfleisch mit Messer herauslösen

 

10.09.15 Beitrag von: Michael Jaugstetter

Weitere Artikel dieser Kategorie

ProWein 2017

DIE Welt-Leitmesse des Weines, wichtigster Hotspot aller Weine und Spirituosen

ProWein17_BL39553

Weitere Artikel