ProWein 2017

DIE Welt-Leitmesse des Weines, wichtigster Hotspot aller Weine und Spirituosen

Unfassbare 6.300 Aussteller aus 60 Nationen, vor allem natürlich Frankreich, Italien und Österreich gustierten den gut 65.000 Besuchern vom 19. bis 21. März alle möglichen Weine und Spirituosen. Weingüter auch aus Übersee wie Südamerika und die mit einer eigenen Show präsentierten „Asian Wine“ zeigten Ihr Selbstverständnis, Philosophie und Ihr Können.

 

Der Biowein wächst weiter, und alle internationalen Bio-Verbände zeigten auf der Sonderschau „Organic World“ Ihre Visionen, aber auch Ihre Befürchtungen.

Apropos Bio bei Elfenhof:

Bewirtschaftet wird der Elfenhof nach den ÖPUL-Regeln des Ökologischen Weinbaus. 

1. Keine Verwendung von Herbiziden.

2. Regelmäßige Bodenuntersuchungen. Wenn erforderlich nur minimale und vernünftige Erhaltungsdüngung.

3. Schädlingsbekämpfung nach sorgfältiger Witterungsbeobachtung und Empfehlung der amtlichen Beratungsinstitute. Minimale Aufwandsmenge durch Verwendung von Recycling-Technik.

4. Biologische Bekämpfung des Heu- und Sauerwurms (Traubenwickler) durch Verwirrmethode mit ausgebrachten Pheromonen: „no sex for butterflys“.

Dies gewährleistet in unserern Augen die optimale Verbindung aus Ökologie, Erzeugung und Geschmack, den Sie vom Elfenhof gewohnt sind und zu recht erwarten dürfen.

 

Den Techniken der Weinproduktion – Ernte, Gärung, Abfüllung mit Lagerhaltung, Etikettierung – und den der Vermarktung wurde ebenfalls eine Sondershow gewidmet: „Same but different“.

 

Wenn Sie mehr wissen möchten über unsere Erntetechnik … gerne.

01.04.17 Beitrag von: Michael Jaugstetter

Weitere Artikel dieser Kategorie

Weitere Artikel