Rotweinkuchen

Der Rotweinkuchen ist die saftige Alternative zu Torten und Co.

Sonntag nachmittag. Der Kaffee gurgelt die letzten Geschmackstropfen durch den Filter und der ungemein saftige Rotwein-Gugelhupf wartet auf der Tischplatte, angeschnitten und verzehrt zu werden. Bitte sehr.

05_Lotter-Back@Jaugstetter 04_Lotter-Back@Jaugstetter

Zutaten:

250 g  Butter
250 g  Zucker
3  Eier
1 Päckchen  Vanillezucker
1 TL  Zimt
2 TL  Kakaopulver
1 Päckchen  Backpulver
375 g  Mehl
1/4 l  Rotwein
150 g  Schokostreusel

IMG_4139 IMG_4088

Zubereitung:

Butter, Zucker, Eier, Vanillezucker, Zimt und Kakao schaumig schlagen.

Mehl und Backpulver vermischen und löffelweise unterrühren.
Rotwein nach und nach dazu schütten.
Schokostreusel einrieseln lassen.

Den Teig in eine gefettete Gugelhupf- oder Kastenform geben.

Bei 180° C Umluft (Ober-/Unterhitze 200° C) ca. 45 Minuten backen.

06_Lotter-Back@Jaugstetter 09_Lotter-Back@Jaugstetter

01.11.16 Beitrag von: Michael Jaugstetter

Weitere Artikel dieser Kategorie

ProWein 2017

DIE Welt-Leitmesse des Weines, wichtigster Hotspot aller Weine und Spirituosen

ProWein17_BL39553

Abstecher

ins kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands: Baierwein in Regensburg

IMG_9587

Glühhhh-Wein-Rezept

Hier glüht der Wein und macht kalte Hände und Ohren und vor allem Gemüter wieder wohlig warm

8239963991_3713805c9a_z

Weitere Artikel

Süss, aber wenig

Ein hartes Jahr: Wetterkapriolen, Wasser wie selten, Sonne satt. Das gibt Qualität vom feinsten, aber weniger Erträge.

06_Weingut_Zovo©Jaugstetter